Fotografie und Achtsamkeit

Unsere Gesellschaft beschleunigt sich. Wir erreichen immer mehr in immer kürzerer Zeit. Aber wie im Leistungssport benötigt auch im täglichen Leben permanente Hochleistung einen angemessenen Ausgleich.

Das Thema”Achtsamkeit” gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aber wie lernt man “achtsam” zu sein.

Achtsamkeit lernt man sicher nicht in einem Kurs. Achtsamkeit ist ein lebenslanges Einüben einer Lebenshaltung, die im Augenblick angekommen ist und den Moment zu würdigen weiß.

Fotografie wiederum bedingt die ungeteilte Aufmerksamkeit des Augenblicks. Und so trifft Fotografie auf Achtsamkeit. Gewissermaßen als ein Hilfsmittel, dass man immer wieder anwenden kann, “wenn die Zukunft zu sehr an einem zerrt”.

Die Achtsamkeitskurse der Admenton Photoschool helfen den Teilnehmern die Fotografie als Hilfsmittel zur Entschleunigung zu nutzen. In diesen Kursen werden Fotografie und Meditation miteinander kombiniert. Am Ende der Kurse arbeiten die Teilnehmer mit ihren eigenen Bildern weiter und nutzen sie, um im doppelten Sinne des Wortes “neue Perspektiven” zu gewinnen.

Neugierig geworden? Probieren Sie es aus!
Fon: +49 176 47 215 100
Mail: info@admenton.com
Admenton Photo School – Unique Pictures of Life.